Schröpfen

Bild "TCM:schroepfen.png"Schröpfen, auch bekannt als ausleitendes Verfahren, wird in der TCM gerne mit der Akupunktur als auch der Moxibustion kombiniert. Hierbei wird in gläsernen Saugglocken, den Schröpfgläsern, ein Vakuum erzeugt. Die Schröpfgläser werden dann auf bestimmte Hautareale oder auch auf Akupunkturpunkte aufgesetzt. Dadurch wird der Blutfluß angeregt und Stoffwechselprodukte können besser abtransportiert werden. So können muskuläre Verhärtungen gelöst, Schmerzen gelindert werden und das Immunsystem wird aktiviert.